Basic-Synth (13) – Höhen und Tiefen

von | Jun 2, 2021 | ReaktorBasic

Kurz vor Schluß bekommt unser Synthesizer eine Klangreglung, einen sogenannten Equalizer, verpasst. Damit kann der Sound in Sachen Höhen, Mitten und Tiefen noch feingetuned werden.

[01]

Um was wir es gehen?

Nachdem, was wir in den letzten Tutorials geleistet haben, wird dieses hier ein richtiger Spaziergang. Was ein Equalizer tut, kennt ihr alle von der heimischen Stereoanlage oder jedem besseren „Radio“ oder Media-Player: Drei Knöpfe, um Bässe, Mitten und Höhen rein oder raus zu drehen.
Wir gehen hier noch einen Schritt weiter und erlauben uns sie Wahl, welche Bässe, Mitten und Höhen (Frequenzen) wir verstärken oder abschwächen wollen.

Nicht vergessen: Zuvor legen wir zwischen dem Delay-Macro und dem Audio Voice Combiner wieder ein Macro an, das wir z. B. EQ nennen, versehen es mit In- und Out-Ports und parken dort dann die folgenden Module 

  • Kontextmenü >Build-In Module > Filter > Low Shelf EQ
  • Kontextmenü >Build-In Module > Filter > Peak EQ
  • Kontextmenü >Build-In Module > Filter > High Shelf EQ

Das Verschalten ist recht simpel: Das Signal betritt das EQ-Macro über den In-Port, läuft von dort durch den „Lo Shelf EQ“, anschließend durch den „Peak EQ“ und schließlich durch den „Hi Shelf EQ“. Danach verlässt es das EQ-Macro wieder durch den Out-Port.

Mit „Create Control“ versehen wir die anderen Anschlüsse der EQ-Module mit den passenden Reglern, die bei allen Modulen folgende Funktion haben:

  • P: Dieser Regler legt die Frequenz fest, deren Pegel geändert werden soll
  • B: Dieser Regler reduziert oder verstärkt die gewählte Frequenz
  • Res: Diesen Regler gibt es nur für die Mitten. Er legt die „Wirkungs-Breite“ um die gewählte Frequenz herum fest. 

Analog zu Hüllkurve und Filter, können die EQs ebenfalls im View-Reiter der Side-Pane sichtbar gemacht werden, um zu sehen, was sie tun.

Anwendung und Auswirkung dieses neuen Macros sollten selbsterklärend sein, so dass wir dieses Mini-Tutorial hier anbschließen können.

Abb. 1: Serielle Verschaltung der EQ-Module

Der allfällige Serviervorschlag 🙂

Abb. 2: Serviervorschlag

Kontakt

Bernd Scheurer
Mainstraße 2
64390 Erzhausen
Fon: 06150 865902
Mobil: 0151 50411034
unterricht@bernd-scheurer.de

Freie Plätze Erzhausen

ab sofort

Freie Plätze Langen

Zur Zeit keine Plätze eingeplant. Da aber noch Kontingent zur Verfügung steht, bei Bedarf einfach [anfragen].

    Infos

    Auch interessant

    Newsticker

    amazona

    tastenwelt

    klassik heute

    jazz thing

    • Be happy
      Source: jazz thing Published on 2011-07-19 By Lili Lameng
    • Der Jazzmusiker ein Feinschmecker?
      Source: jazz thing Published on 2011-06-06 By Anke Helfrich
    • Glamourfaktor
      Source: jazz thing Published on 2011-04-21 By André Nendza
    • Style
      Source: jazz thing Published on 2011-04-09 By Lorenz Hargassner
    • Topsannah
      Source: jazz thing Published on 2011-03-14 By Lili Lameng

    musikexpress